Prognosebericht

Die im Kapitel »Prognosebericht« getroffenen Aussagen basieren auf der im Dezember 2018 von Vorstand und Aufsichtsrat verabschiedeten Operativen Planung der Daimler AG. Grundlage dieser Planung sind die von uns gesetzten Prämissen zu den gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen und zur Entwicklung der Automobilmärkte. Dabei handelt es sich um Einschätzungen des Unternehmens, die sich auf Analysen verschiedener renommierter Wirtschaftsforschungsinstitute, internationaler Organisationen und Branchenverbände sowie auf interne Marktanalysen unserer Vertriebsgesellschaften stützen. Die dargestellten Einschätzungen für den künftigen Geschäftsverlauf orientieren sich an Zielsetzungen unserer Geschäftsfelder sowie an den Chancen und Risiken, die die erwarteten Marktbedingungen und die Wettbewerbs­situation im Planungszeitraum bieten. Vor diesem Hintergrund passen wir unsere Erwartungen für den Geschäftsverlauf jeweils an die aktuellen Prognosen bezüglich der Entwicklung der Automobilmärkte an. Die im Folgenden getroffenen Aussagen basieren auf ­unserem Kenntnisstand zu Beginn des Jahres 2019.

Für die Prognose der Profitabilität unserer Geschäftsfelder sind wir mit dem Geschäftsbericht 2018 dazu übergegangen, anstelle des EBIT für die automobilen Geschäftsfelder die Umsatzrendite und für Daimler Financial Services die Eigenkapitalrendite heranzuziehen. Damit stellen wir eine Verbindung zwischen den Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr und den strategischen Zielrenditen her. Die divisionalen Umsatz- beziehungsweise Eigenkapitalrenditen werden künftig anhand von Bandbreiten prognostiziert. Darüber hinaus haben wir die Sensitivitäten für die Prognosen von Absatz und Umsatz der Geschäftsfelder und des Konzerns sowie für das EBIT des Daimler-Konzerns angepasst.

Die Grundlage unserer Einschätzungen für das Jahr 2019 sind weitgehend stabile wirtschaftliche Rahmenbedingungen und die Erwartung, dass sich die Aufwärtsentwicklung der Weltwirtschaft fortsetzt. Außerdem gehen wir davon aus, dass die weltweite Automobil­nachfrage in etwa das Vorjahresniveau halten kann. Die von uns skizzierte Entwicklung unterliegt verschiedenen Chancen und Risiken, die im Risiko- und Chancenbericht detailliert erläutert werden.

Zurück
Weltwirtschaft
Gesamtbetrachtung Risiko- und Chancensituation