Geschäftsbericht 2020

Risiko- und Chancenbericht

Der Daimler-Konzern ist einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt, die mit dem unternehmerischen Handeln der Daimler AG und ihrer Tochtergesellschaften verbunden sind oder sich aus externen Einflüssen ergeben. Unter einem Risiko wird die Gefahr verstanden, dass Ereignisse, Entwicklungen oder Handlungen den Konzern oder eines der Segmente daran hindern, seine Ziele zu erreichen. Dazu gehören finanzielle sowie nichtfinanzielle Risiken. Gleichzeitig ist es wichtig, Chancen zu identifizieren, um die Wettbewerbsfähigkeit des Daimler-Konzerns zu sichern und auszubauen. Eine Chance bezeichnet die Möglichkeit, aufgrund von Ereignissen, Entwicklungen oder Handlungen die geplanten Ziele des Konzerns oder eines Segments zu sichern oder zu übertreffen.

Um unternehmerische Risiken und Chancen frühzeitig zu erkennen, zu bewerten und aktiv zu steuern, werden wirksame Steuerungs- und Kontrollsysteme eingesetzt, die in einem Risiko- und Chancenmanagementsystem gebündelt sind. Eine Verrechnung von Risiken und Chancen erfolgt nicht.

B.58 Beurteilung Eintrittswahrscheinlichkeit/Mögliches Ausmaß

Stufe Eintrittswahrscheinlichkeit                                                                                                                                                    
Niedrig 0 % < Eintrittswahrscheinlichkeit ≤ 33 %
Mittel 33 % < Eintrittswahrscheinlichkeit ≤ 66 %
Hoch 66 % < Eintrittswahrscheinlichkeit < 100 %
Stufe Mögliches Ausmaß                                                                                                                                                                  
Niedrig 0 € < Ausmaß < 500 Mio. €
Mittel 500 Mio.€ ≤ Ausmaß < 1 Mrd.€
Hoch Ausmaß ≥ 1 Mrd.€
Übernahmerelevante Angaben und Erläuterungen
Risiko- und Chancen­management­system